Die Stadtschmaucher

DownDownUp

Räucherhäuser für's ganze Jahr.

Über den Stadtschmaucher

Die Stadtschmaucher sind Räucherhäuser. 
Man nutzt sie wie das erzgebirgische Räuchermännl um eine Räucherkerze verglimmen zu lassen.
Der Rauch der Räucherkerze strömt durch den Schornstein und verbreitet deren Duft.
Die Stadtschmaucher besitzen ein schlichtes Design, so kann man sie nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über benutzen. 

Eigenschaften

Die Häuser sind ca. 15cm hoch, 11cm breit und 8cm tief. Sie bestehen aus Massivholz der jeweiligen Holzart, ihre Oberfläche ist mit Hartwachs behandelt. Sie wiegen je nach Holzart ungefähr 500g.

Eine kleine Besonderheit steckt im Innern der Häuser; das Auflageblech mit Aschefang. Man muss also nicht nach jeder einzelnen Räucherkerze die Asche entsorgen.

Sie kosten zwischen 30 und 50 Euro.


Herstellung

Die Stadtschmaucher werden in Leipzig/Plagwitz in der eigenen Holzwerkstatt hergestellt.
Alle Stadtschschmaucher entstehen in Handarbeit wobei für jeden einzelnen ungefähr 25 Arbeitsschritte nötig sind.
Zuerst werden 5 cm starken Bohlen der jeweiligen Holzarten abgelängt und zugeschnitten, danach abgerichtet und gehobelt. Es entstehen zwei dicke Bretter, die dann zu einem langen Klotz verleimt werden. Durch sägen und hobeln erhält dann dieser Klotz seine Dachschräge. Dieser Klotz mit Dachschräge wird in dicke Scheiben geschnitten, so entstehen die einzelnen Häuserrohlinge. Der erste Teil der Produktion ist damit geschafft.
Als nächstes wird davon der Sockel abgesägt und geschliffen. Danach wird gebohrt; erst das große Loch im Haus, dann das Loch im Sockel und nachdem der Schornstein aufgeleimt wurde das Loch durch den Schornstein. 
Es werden die Auflageschienen aufgeleimt und die Nuten dafür gefräst. Nach dem Feinschliff wird gewachst.
Zum Abschluss wird die Tülle eingesetzt und das Auflageblech aufgenagelt. Fertig ist der Stadtschmaucher.

Das Holz für die Stadtschmaucher wird bei einem Holzhändler hier in Leipzig eingekauft, der Furnier- und Schnittholzgesellschaft ( FSG) und stammt aus zertifiziert nachhaltiger Forstwirtschaft.
Die Auflagebleche werden von einer Leipziger Firma - Rayonic - zugeschnitten. 
Für die Oberflächenbehandlung verwenden wir Hartwachs der Firma Livos, das mit etwas Hartöl aufgetragen wird.

Neuigkeiten und Kontakt

Neuigkeiten

Die Stadtschmaucher gibt es auch in diesem Jahr auf dem Weihnachtsmarkt im Werk2 - Leipzig Südvorstadt vom 7. bis 16. Dezember.

.

Und es gibt sie auch wieder im Graphikantiquariat Könitz - Markt1 im alten Rathaus ab dem 3. Dezember

.

Man kann auch direkt in der Werkstatt die Stadtschmaucher kaufen. Hier hat man die beste Auswahl.


Kontakt: Werkstatt Bortne, Markranstädter Straße 2a, 04229 Leipzig

.

.


Geregelte Öffnungszeiten gibt es zur Zeit nicht. Ich bin in der Regel von 9 bis 15 Uhr in der Werkstatt. Für ein Treffen rufen Sie mich bitte vorher an oder schreiben eine Mail.

.

Telefon: 0341 49296450         


E-Mail: kontakt@werkstatt-bortne.de


Onlineshop:  shop.stadtschmaucher.de


weitere Website: werkstatt-bortne.de


In der Werkstatt

Hier entsteht der Stadtschmaucher

Die Stadtschmaucher werden in der Werkstatt Bortne hergestellt.
Zur Zeit findet man die Werkstatt in einem ehemaligen Industriegebäude in Leipzig/Plagwitz. Sie wurde am 1. Februar 2010 als Einzelunternehmen und Einmannbetrieb gegründet.
Inhaber ist Markus Bortne, Jahrgang '75, aufgewachsen in Scheibenberg im Erzgebirge, wohnhaft mit Familie in Leipzig.
Bis 2016 war die Werkstatt eine kleine Tischlerei. Der erste Euro wurde für Reparaturarbeiten in einer Apotheke verdient, das erste Möbelstück war ein Sekretär. Es folgten kleinere und größere Tischlerarbeiten, vom Schneidbrett bis zur Küche.

Aus der kleinen Tischlerei wurde allmählich eine kleine Manufaktur. Seit 2017 hat sich die Werkstatt Bortne auf die Herstellung und den Verkauf von Holzwaren spezialisiert, insbesondere auf die Herstellung der Stadtschmaucher. So nach und nach soll sich das Sortiment erweitern und Neues dazukommen.